Bonus&Sicherheit – Ertragschance mit Teilschutz geschickt kombiniert

Bonus&Sicherheit – Ertragschance mit Teilschutz geschickt kombiniert

Fixe Zinszahlungen oder endfälliger Bonus zur Wahl

Werbung

Die Bonus&Sicherheit-Zertifikate von Raiffeisen verbinden:

  • Attraktive Erträge bereits in seitwärts-tendierenden oder moderat fallenden Märkten
  • Fixe Zinszahlungen während der Laufzeit oder endfällige Bonuszahlung
  • Komfortable Kurspuffer von mindestens 50 % zu Laufzeitbeginn
  • Bitte beachten Sie immer alle Chancen und Risiken bei der Veranlagung in Wertpapiere.

 

Bonus&Sicherheit mit Fixzins:

⛵ Stets Wasser unterm Kiel - Dank Kurspuffer und fixen Zinszahlungen

Stille Gewässer sind bekanntlich tief, in unruhigen Gewässern können sich hingegen Gefahren direkt unter der Oberfläche verbergen. Um auch in volatilen Marktphasen auf Kurs zu bleiben, sind die Zertifikate der Bonus&Sicherheit-Serie mit Fixzinssatz und Teilschutz eine hervorragende Lösung.

Funktionsweise der Bonus&Sicherheit-Zertifikate mit Fixzins

Zu Laufzeitbeginn:
Der Startwert der Basiswerte/des Basiswerts werden/wird am Ersten Bewertungstag festgehalten und davon ausgehend die Barriere/n berechnet. Die Höhe des Fixzins steht von Anfang an fest.

Während der Laufzeit:
• Jährlich erfolgt die Auszahlung eines Zinsbetrags.
• Während des Beobachtungszeitraums wird die Barriere mit den Basiswertkursen verglichen.

Am Laufzeitende:
A) Rückzahlung zu 100 % des Nominalbetrags, wenn die Barriere niemals verletzt wurde. Dies entspricht gleichzeitig der maximalen Rückzahlung am Laufzeitende.
B) Die Auszahlung am Rückzahlungstermin erfolgt entsprechend der Wertentwicklung* des Basiswerts, wenn zumindest ein Basiswertkurs auf oder unter seiner jeweiligen Barriere notierte. Bei mehreren Basiswerten erfoglt die Rückzahlung entsprechend der schlechtesten Kursentwicklung (*prozentuelle Entwicklung vom Startwert bis zum Wert am Letzten Bewertungstag).

Die maximale Rückzahlung bleibt am Laufzeitende in jedem Szenario mit 100 % des Nominalbetrags begrenzt. Der jährliche Fixzinssatz wird unabhängig von der Basiswertentwicklung in jedem Fall ausbezahlt. 

Egal ob 🐮 Bullen oder 🐻 Bären stärker sind, bei Bonus&Sicherheit-Zertifikaten mit Fixzins erhalten Anleger:innen Zinszahlungen, unabhängig von der Entwicklung des Basiswerts. Solange es zu keiner Verletzung der Barriere kommt, erfolgt die Rückzahlung am Laufzeitende zu 100 % des eingesetzten Nominalbetrags. Durch diese Kombination können selbst in moderat fallenden Märkten attraktive Erträge erzielt werden.
Abhängig vom Sicherheitsbedürfnis können sich Anlegerinnen und Anleger zwischen höherer Ertragschance oder tieferer Barriere entscheiden - liegt die Barriere beispielsweise bei 39 %, entspricht dies einem Sicherheitspuffer von 61 %.

 

Bonus&Sicherheit mit Bonusbetrag:

⛵ Fahrt aufnehmen durch Chance auf höhere Renditen

Die Möglichkeit, höhere Investment-Ziele zu erreichen ohne auf einen Teilschutzmechanismus zu verzichten, wir durch Bonus&Sicherheit-Zertifikate mit endfälliger Bonuszahlung geschaffen.

Funktionsweise der Bonus&Sicherheit-Zertifikate mit Bonuszahlung am Laufzeitende

Zu Laufzeitbeginn:
Der Startwert der Basiswerte/des Basiswerts werden/wird am Ersten Bewertungstag festgehalten und davon ausgehend die Barriere/n und der/die Bonuslevel ermittelt.

Während der Laufzeit:
• Während des Beobachtungszeitraums wird die Barriere mit den Basiswertkursen verglichen.

Am Laufzeitende:
Ob der Bonusbetrag am Laufzeitende ausbezahlt wird, ist abhängig von der Kursentwicklung der Basiswerte. Am Letzten Bewertungstag tritt eines der folgenden Szenarien ein:

SZENARIO 1: Basiswerte notierten immer ÜBER der Barriere.
Notierten die Kurse Basiswerte während des Beobachtungszeitraums immer über der jeweiligen Barriere, erfolgt die Rückzahlung in Höhe des Nominalbetrags zzgl. Bonusbetrag. Dieser Betrag stellt gleichzeitig den Cap/Höchstbetrag (= maximaler Auszahlungsbetrag) dar.

SZENARIO 2: Barriere von zumindest einem Basiswert BERÜHRT bzw. unterschritten.
Hat ein Basiswert die jeweilige Barriere berührt oder unterschritten, erfolgt die Auszahlung am Rückzahlungstermin entsprechend der Wertentwicklung* des Basiswerts. (*prozentuelle Entwicklung vom Startwert bis zum Schlusskurs am Letzten Bewertungstag).

Auch wenn die Barriere berührt oder unterschritten wurde, bleibt der maximale Auszahlungsbetrag begrenzt und Anlegerinnen und Anleger partizipieren nicht an Kursanstiegen über den Cap hinaus.

Diese Zertifikate verfügen über den gleichen Teilschutzmechanismus wie jene mit Fixzinssatz, unterscheiden sich von ihnen jedoch in einem wichtigen Detail: Die Extrazahlung ist jetzt abhängig davon, ob die Barriere berührt wird oder nicht. Dieses zusätzliche Verlustrisiko wird jedoch mit einer höheren Ertragschance abgegolten.

Ein wesentlicher Parameter, der bei endfälligen Bonus-Zertifikaten beachtet werden muss, ist das sogenannte Aufgeld. Dieses gibt an, wie weit der Kurs des Zertifikats über jenem des Basiswertes steht. Sollte es zu einer Barriereverletzung kommen, sinkt der Wert des Investments durch die Verletzung zumindest um die Höhe des Aufgeldes.

 

Erfahren Sie mehr über unsere neuesten Zertifikate!

Bonus&Sicherheit-Zertifikate aktuell in Zeichnung → 

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne unter +43171707 5454 zur Verfügung.
Das Raiffeisen Zertifikate Team

Eckdaten:
  • Name: 5,3 % Europa/USA Bonus&Sicherheit
  • ISIN: AT0000A32281
  • Erster Bewertungstag: 17.01.2023
  • Laufzeit: 3 Jahre
    (Rückzahlungstermin: 19.01.2026)
  • Börsenzulassung: Wien, Frankfurt, Stuttgart
Eckdaten:
  • Name: 6 % Europa/USA Bonus&Sicherheit
  • ISIN: AT0000A32299
  • Erster Bewertungstag: 17.01.2023
  • Laufzeit: 3 Jahre
    (Rückzahlungstermin: 19.01.2026)
  • Börsenzulassung: Wien, Frankfurt, Stuttgart
Eckdaten:
  • Name: Europa Inflations Bonus&Sicherheit 14
  • ISIN: AT0000A322A0
  • Erster Bewertungstag: 17.01.2023
  • Laufzeit: 5 Jahre
    (Rückzahlungstermin: 18.01.2028)
  • Börsenzulassung: Wien, Frankfurt, Stuttgart
Rechtshinweise
Hierbei handelt es sich um Werbung. Diese unverbindliche Information stellt weder eine Beratung, Empfehlung noch Aufforderung zum Abschluss einer Transaktion dar. Die Darstellung ist allgemeiner Natur, berücksichtigt nicht die persönlichen Verhältnisse potenzieller Anleger und kann daher eine individuelle anleger- und anlagegerechte Beratung und Risikoaufklärung nicht ersetzen. Diese Werbung wurde nicht unter Einhaltung der Rechtsvorschriften zur Förderung der Unabhängigkeit von Finanzanalysen erstellt und unterliegt nicht dem Verbot des Handels im Anschluss an die Verbreitung von Finanzanalysen. Ein dem Kapitalmarktgesetz entsprechender und von den zuständigen Behörden (CSSF, FMA) gebilligter Basisprospekt (samt allfälliger Nachträge) ist auf der Website der Raiffeisen Bank International AG www.raiffeisenzertifikate.at/Wertpapierprospekte abrufbar. Die Billigung des Basisprospekts durch die zuständigen Behörden ist nicht als Befürwortung der hier beschriebenen Finanzinstrumente seitens der zuständigen Behörden zu verstehen. Wir empfehlen vor einer Anlageentscheidung den Prospekt zu lesen. Wichtige Zusatzinformationen über die beschriebenen Produkte (insbesondere deren Chancen und Risiken) sind der Website der Raiffeisen Bank International AG unter www.raiffeisenzertifikate.at zu entnehmen; insbesondere der gebilligte Basisprospekt (samt allfälliger Nachträge) unter www.raiffeisenzertifikate.at/Wertpapierprospekte, sowie unter „Kundeninformationen und Regulatorisches“ auf www.raiffeisenzertifikate.at/kundeninformation. Aufsichtsbehörden: Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA), Europäische Zentralbank (EZB). Impressum gemäß österreichischem Mediengesetz: Medieninhaber und Hersteller ist die Raiffeisen Bank International AG | Member of RBI Group, Am Stadtpark 9, 1030 Wien/Österreich.